Katholische Pfarrgemeinde St. Agnes Lüchow - Themen de Monats

Dinge über die Katholische Kirche, die Sie noch nicht wussten

Die Katholische Kirche ist eine der wichtigsten Einrichtungen unserer Gesellschaft, da sie den Menschen Glaube und Moral nahebringt und ihm nicht nur in schwierigen Zeiten Halt gibt, den jeder von uns braucht. Solange es das Christentum gibt, gibt es auch die Katholische Kirche. Schon immer war die Katholische Kirche Dreh- und Angelpunkt jeder noch so kleinen Dorfgemeinschaft und brachte Menschen von Jung bis Alt zusammen.

In der Katholischen Kirche trifft sich jedermann spätestens sonntags um zehn Uhr zur Christmette. Dann wird gemeinsam der Glaube zelebriert und gemeinsam gebetet. Es wird Gott gedankt und gleichzeitig wird Gott um Hilfe gebeten. Die Katholische Kirche ist somit ein wichtiger Bestandteil vieler Menschen, für viele sogar Mittelpunkt ihres Lebens. Aus gutem Grund, denn es ist Gott, auf den wir uns immer und überall verlassen können. Gott ist derjenige, den wir zu jeder Tages- und Nachtzeit durch unser Gebet quasi anrufen können und der immer ein offenes Ohr für uns hat.

Die Einrichtung Kirche hilft uns, Zugang zu ihm zu finden und ihn wie einen Freund in seinem Haus zu besuchen. Obwohl wir wissen, dass Gott uns überallhin begleitet, hilft uns auch das Gebäude „Kirche“, Zuflucht bei ihm zu suchen, da es etwas Konkretes und Sichtbares ist. Vielen Menschen fehlt der Zugang zu Gott, weil sie Gott für etwas Abstraktes halten. Ihnen fehlt der persönliche Bezug. Im Grunde genommen bräuchten wir die Kirche als Gebäude nicht, um zu glauben.

Aber sie hilft uns, Gott in unserer Nähe zu wissen. Zusätzlich treffen wir dort Gleichgesinnte, mit denen wir unseren Glauben teilen können, nicht nur sonntags. Offensichtlich ging es Menschen schon immer so, denn mit der Entstehung des christlichen Glaubens wurden auch Kirchen gebaut und es gibt keine Zeitspanne, in der der christliche Glaube ohne das Gebäude „Kirche“ existiert hat. Und da wir Menschen das Gebäude scheinbar als etwas Essentielles empfinden, haben viele Kirchen bis heute überdauert und sind mittlerweile historische Gebäude.